Tätigkeiten des Vereins

Der MDE verfolgt sein Ziel, ein Forum für die zeitgenössische Bucheinbandkunst zu bilden und ihr mehr Öffentlichkeit zu verschaffen, durch Ausstellungen und Messebeteiligungen, durch Tagungen, Exkursionen und durch die Vereinszeitschrift MDE-Rundbrief.
Der Verein kooperiert mit Bibliotheken, Museen, Kunst- und Kulturvereinen, Universitäten, Fachhochschulen und Berufsverbänden. Zudem besteht ein eigenes
Archiv, das der Universitäts- und Landesbibliothek Münster angeschlossen ist.

Mitglied im MDE kann jeder/jede werden, der die Ziele und die Arbeit des Vereins unterstützen möchte und Interesse an Informationen und Austausch rund um den Bucheinband und die Buchkunst hat. Unter Kontakt und Mitgliedschaft finden Sie weitere Informationen dazu.

 

 

Ausstellungen und Messen

Aktuell präsentiert der MDE dreimal im Jahr auf Ausstellungen und Messen Arbeiten seiner Mitglieder. Ziel der Präsentationen ist die Schaffung einer Plattform zum Austausch zwischen Künstlern, Käufern und Sammlern und die Förderung der Wahrnehmung des handgefertigten Bucheinbandes in der Öffentlichkeit.

 

MDE-Messestand Buchmesse Frankfurt 2014
Foto: Günter Jung

 

Sie finden Bucheinbände unserer Mitglieder auf folgenden Veranstaltungen:

  • Verkaufsausstellung MDE - Aktuelle Bucheinbände im Rahmen der Norddeutschen Handpressenmesse BuchDruckKunst im Museum der Arbeit Hamburg
  • Vitrinen-Ausstellung auf der Leipziger Antiquariatsmesse im Rahmen der Leipziger Buchmesse

Tagungen und Exkursionen

Der MDE veranstaltet regelmäßige Tagungen und Exkursionen, die der Fortbildung und dem Austausch unter den Mitgliedern dienen. Wir bieten auf unseren Veranstaltungen unter anderem Workshops zur Weitergabe und Entwicklung von Binde- und Dekortechniken, Coaching zu Präsentationstechniken und Ausstellungsbesuche mit Fachvorträgen.

 

In der Mitgliederzeitschrift MDE-Rundbrief veröffentlicht der MDE zweimal jährlich Fachartikel zur Entwicklung des handgefertigten Bucheinbandes, der Buchkunst und Einbandforschung. Außerdem stellen wir in Porträts Buchbinder und Buchbinderinnen sowie Buchkünstler und -künstlerinnen vor und informieren über Ausstellungen, Wettbewerbe und Fachtagungen.

 

Verwaltet wird der Verein durch einen neunköpfigen Vorstand, der alle drei Jahre neu gewählt wird, und durch die Geschäftsstelle in Aachen, in der auch der BDBI (Bund Deutscher Buchbinder) angeschlossen ist.

Seit 2015 stehen folgende Vorstandsmitglieder dem Verein vor:

Ireen Kranz, Melbeck, 1. Vorsitzende
Ingela Dierick, Plombières (Belgien), 2. Vorsitzende
Andreas Bormann, Berlin
Claudia, Dettlaff, Leipzig
Esther Everding, Berlin
Susanne Natterer, Freiburg
Sonja Poll, Ulm
Claudia Richter, Halle/Saale
Ulrich Widmann, Freiburg